1866 wurde die Drogerie Zimmermann gegründet.

In den 1870/ 80 wurde ein Fotofachgeschäft mit Zigarren angeknüpft.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde es zusätzlich die erste Tankstelle Coburgs.

Leider brannten am 11. April 1945 der hintere Gebäudeteil, der bis dahin eine Kaffeerösterei inne hatte, sowie die beiden oberen Stockwerke der Drogerie.

Ab 1980 wurde die Drogerie mit einem Naturkostladen erweitert.

1995 war es möglich das denkmalgeschützte Haus zu renovieren.

1998 zog die Drogerie in den hinteren Gebäudeteil, zur gleichen Zeit eröffnete das Matratzen- und Schlafstudio Reinsch

2009 löste die BilderWerkstatt Kausch das Bettengeschäft ab.